Jugendwohngemeinschaft »Blücherstraße«

miteinander auskommen

Mit anderen zusammen zu wohnen ist für alle jungen Menschen, die zu uns kommen, eine große Herausforderung. Wir unterstützen die Gemeinschaft, haben aber immer den Einzelnen mit seinen Fähigkeiten, Ressourcen und Bedürfnissen im Blick. Viele junge Menschen nehmen die Chance wahr, schließen Freundschaften, lernen Rücksicht zu üben und wieder zu sich selbst zu kommen.
Dabei geht es zum einen um das Wecken und Aufbauen von ganz lebenspraktischen Fähigkeiten wie kochen, einkaufen, putzen, die Freizeitgestaltung oder den Umgang mit Geld. Zum anderen helfen wir dabei, eine sinnhafte Tagesstruktur aufzubauen und die eigene Lebensperspektive zu entwickeln. Auf diese Weise geben wir den Jugendlichen das Rüstzeug für ein selbstständiges Leben in der eigenen Wohnung.

Besondere Merkmale:

• mit Rufbereitschaft 24h
• Nachtbereitschaft im Haus
• 2 Bewohner_innen in eigenen Zimmern mit Küche und Bad pro Etage
• Zusätzlich eine Gemeinschaftsküche
• Die Bewohner_innen werden an möglichst vielen Entscheidungen
..(z.B. Freizeitaktivitäten und Ferienfreizeiten) und Regelungen im Haus beteiligt